Navigation

Testbericht Piaggio Medley


Im Facebook haben wir geschrieben, dass wir die Piaggio Medley Ende September 2016 wirklich schweren Herzens zurückgeben. Und das stimmt auch so! Seit einigen Tagen und Wochen ist der Roller mit dem typischen Italo-Flair unser verlässlicher Weggefährte in der Stadt. Ob im beruflichen Alltag oder am Wochenende auf einen Kurztripp zum Naschmarkt und weiter in die Weinberge rund um Wien, die Piaggio Medley bereitet beim Fahren ein wahrlich gutes Gefühl.

Der Roller hat ein ausgewogenes Gewicht und überzeugt durch eine gute und sichere Straßen- und Kurvenlage. Die Armatur und die Digitalanzeigen sind übersichtlich, leicht zu verstehen und erlauben vollste Konzentration auf den Stadtverkehr. An den Ampeln schaltet die Piaggio den Motor ab und startet ruhig und zuverlässig beim Gasgeben. Ein wenig ungewohnt ist die einladend breite Sitzbank. Sie bietet Komfort und darunter einen enorm großen Stauraum für Helm oder Schreibunterlagen. Ein Laptop oder ein iPad inkl. Arbeitstasche haben in der Piaggio locker Platz.

An Kreuzungen und Ampeln - gemeinsam mit anderen Bikeren - zu stehen und auf Grün zu warten, macht mit der Piaggio Medley wirklich Spaß. Wir waren erstaunt darüber, mit welchem Elan sie losstartet. Alles in allem ein wirklich tolles Gefährt und wird von uns wärmsten empfohlen!

Mehr unter www.piaggio.at
Social Media
Mit der Aktivierung von Social Media stimmen Sie zu, dass Daten an die Betreiber der sozialen Netzwerke übertragen werden.
Akzeptieren Ablehnen